Kontakt | Newsletter [ DE | EN ]
 
Projekt

NHCM-2

Nichthydrostatische Klimamodellierung – Teil 2

NHCM-2 ist eine internationale Forschungskooperation unter der Leitung des Wegener Zentrums für Klima und globalen Wandel (WEGC) in Graz, Österreich. Das Projekt wird vom österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF) mit der Projektnummer P24758-N29 gefördert.

Ziel von NHCM2 ist es, die Simulationsgüte konvektionserlaubender (~ 3 km Rasterweite) Klimasimulationen für den europäischen Alpenraum unter heutigen Klimabedingungen zu untersuchen. Innerhalb des Projektes werden mit verschiedenen nicht-hydrostatischen regionalen Klimamodellen jeweils mehrere Sensitivitätssimulationen durchgeführt, um die Fähigkeit der Modelle abzuschätzen die für die Region wichtigen Klimaprozesse korrekt widerzuspiegeln. Weiterhin sollen daraus entsprechend Modellkonfigurationen für Langzeit-Klimasimulationen mit konvektionserlaubenden regionalen Klimamodellen für den Alpenraum abgeleitet werden.

Wir tragen zu NHCM-2 mit REMO-NH bei. REMO-NH ist die neu entwickelte nicht-hydrostatische Version des regionalen Klimamodells REMO.

Weitere Informationen zum NHCM-2 Projekt sind auf der Projektwebseite des WEGC verfügbar.
Projektwebseite des Wegener Centers