Kontakt | Newsletter [ DE | EN ]
 
Projekt

PRINCIPLES

Producing RegIoNal ClImate Projections Leading to European Services

Das Drittmittelprojekt “Producing RegIoNal ClImate Projections Leading to European Services" (PRINCIPLES, C3S_34b Lot2) ist Teil des Copernicus Climate Change Service (C3S) des EU Copernicus Programms, das von der Europäischen Kommission verwaltet wird. C3S wird am Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage (EZMW, engl. European Centre for Medium-Range Weather Forecasts, ECMWF) durchgeführt und befindet sich derzeit noch in einer voroperationellen Phase. Es wird seine operationelle Arbeit voraussichtlich 2018 aufnehmen.

Ziel des C3S ist es, die politische Entwicklung in Europa in Bezug auf den Klimawandel zu unterstützen, die Planung von Klimaschutz- und Anpassungsmaßnahmen zu verbessern und die Entwicklung neuer Dienstleistungen mit einem Mehrwert für die Gesellschaft zu fördern. Als ein Element des C3S wird der Climate Data Store (CDS) entwickelt, der Werkzeuge, Daten, Produkte und Dienstleistungen für eine Vielzahl von Benutzern zur Verfügung stellt.

Als Teil von C3S wird PRINCIPLES das bestehende Ensemble an regionalen Klimasimulationen für Europa in geeigneter Art und Weise erweitern. Diese Simulationen werden ausgewählte globale CMIP5 und CMIP6 Simulationen regional verfeinern. Das erweiterte Ensemble von regionalen Klimasimulationen wird in den CDS integriert. Es wird die Basis für viele Produkte und Services sein.

Kontakt


Dr. Claas Teichmann

Tel: +49 (0) 40 226 338 441

E-Mail Kontakt